Der Verein

Von links nach rechts oben: Frank Friedrich (Stabstelle Digitalisierung Bad Belzig), Malcom St.Julian-Brown (Studio Wiesenburg), Daniela Singhal (WirZuLande), Steffen-Meyer Tippach (MABB als assoziiertes Vereinsmitglied),

Von links nach rechts unten: Janosch Dietrich (Coconat), Claudia Heinz (Studio Wiesenburg), Roland Leisegang (Bürgermeister Bad Belzig)

Der Verein smart Village e.V. dient als Dach für regionale Projekte und Initiativen rund um die Vereinsziele und kann als Körperschaft auch Förder- und Projektanträge stellen.

Jeder*r Einwohner*in, jede Organisation und jedes Unternehmen kann Mitglied werden.

Die Ziele des Vereins sind laut Vereinssatzung:

  1. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der intelligenten ländlichen Region (Smart Villages) durch die Erforschung, die Entwicklung und Implementierung von Digitalisierungsprojekten zum Nutzen der Bewohner*innen des ländlichen Raums, die Schaffung von Akzeptanz in der Bevölkerung und das Erreichen großer Nutzergruppen. 
  2. Die Verbesserung von Arbeiten und Leben auf dem Land durch Digitalisierung sowie Wiesenburg/Bad Belzig zu einem Vorreiter im Bereich ländliche Entwicklung zu machen.
  3. Der Satzungszweck soll dadurch verwirklicht werden, indem der Verein bei der Verschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke einer anderen steuerbegünstigten Körperschaft oder Körperschaft des öffentlichen Rechts unterstützt. 

Die vollständige Vereinssatzung als PDF zum Download.

Stand 10. September 2020 sind diese Vereinsmitglieder aktiv.

  1. Coconat
  2. Stadt Bad Belzig
  3. Gemeinde Wiesenburg/Mark
  4. Studio Wiesenburg
  5. WirZuLande
  6. Smart Village Solutions SVS GmbH (ehemals ikusei GmbH)
  7. Naturpark Fläming
  8. Märkische Allgemeine Zeitung
  9. Neuland 21

Die Medien Anstalt Berlin Brandenburg kann aus juristischen Gründen kein Mitglied sein, ist aber assoziiertes Mitglied.

Gefördert durch das Land Brandenburg
info@smart-village.net