Die Fläming Talks gehen in eine neue Runde

Ach, der Hohe Fläming ist einfach toll. Es gibt so viele engagierte Menschen hier.

Unsere Smart Village e.V. Mitglieder Mal's Scheune - Studio Wiesenburg und Wir zu Lande lassen den FLÄMING TALK gemeinsam neu aufleben. Das Projekt wurde 2017 in Zusammenarbeit zwischen dem Studio Wiesenburg, der Filmemacherin Christine Boock und Iris Bergner gegründet. Nun soll der FLÄMING TALK mit neuer Besetzung der Moderation und natürlich mit neuen Gästen in eine zweite neue Runde gehen.

Ab Januar 2021 wird der FLÄMING TALK (coronabedingt zunächst digital) über den Fläming Kanal live gestreamt. Alle FLÄMING TALKS stehen im Nachgang auf YouTube zum Ansehen zur Verfügung, aber auch als Podcast zum Anhören.

“Wir freuen uns sehr, dass dieses schöne Format nun weitergehen kann und wünschen uns viele Menschen und Geschichten in unserem Studio."

Claudia Heinz (studio wiesenburg)

Update am 18. März 2021

FLÄMING TALK 2021 #1 - 21. Januar 2021:

Moderatorin Gerlinde Kempendorff spricht im ersten Talk mit Silvia Hennig, Gründerin von neuland21 (1) ; Moderation Philipp Kikels spricht mit Imo Kelm, Betreiber des „Haus am See“ (2).

FLÄMING TALK 2021 #2 - 18. März 2021:

Zu Gast sind Kinderarzt Burkhard Kroll und Marie Golüke, Initiatorin des „Festvial für Freunde“ in Dahnsdorf. Moderatoren: Gerlinde Kempendorff und Philipp Kikels.

Gefördert durch das Land Brandenburg