Modellkommune Digitalisierung von Verwaltungsleistungen

Ein Projekt der Stadt Bad Belzig

Die Idee

Die Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen für Bürger*innen und Unternehmen sollen umfassend auch digital angeboten werden und durchführbar sein.

Das Warum

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen zur Schaffung einer einheitlichen Plattform für alle Leistungen. Die größere Vision dahinter ist, dass alle Dienstleistungen, die vom Staat zur Verfügung gestellt werden, egal ob auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene, über eine Schnittstelle online abgerufen und abgewickelt werden können.

Konkrete Aktivitäten

  • Kollaborative Erarbeitung eines Katalogs für alle kommunalen Verwaltungsdienstleistungen und Einbindung in den Portalverbund (Website)
  • Einbindung des Portals in die Bad Belzig App

Sozialer und ökologischer Mehrwert

Die Möglichkeit, Verwaltungsdienstleistungen auch online zu beantragen, durchzuführen und abzurechnen vereinfacht die Kommunikation von Bürger*innen und Unternehmen mit der öffentlichen Hand enorm und macht diese Dienstleistungen zeit- und ortsunabhängig.

Warum smart?

Dieses zwischen Bund, Ländern und Kommunen abgestimmte Vorhaben der durchgängigen Entwicklung einer gemeinsamen Plattform ist bisher einzigartig in der Bundesrepublik.

Digitale Komponenten

Das Projekt ist ausschließlich auf die Schaffung der Voraussetzungen zum digitalen Zugang für Verwaltungsdienstleistungen ausgelegt.

Link zum Projekt

https://ozg.brandenburg.de/ozg/de/digitalisierungsprogramm/digitalisierung-von-verwaltungsleistungen/

Kooperationspartner*innen

Bund, Länder und Kommunen

Ein Projekt der Stadt Bad Belzig


Gefördert durch das Land Brandenburg