Wir zu Lande

Ein Projekt von Coconat

Die Idee

Das Medienprojekt ‚Wir zu Lande‘  fördert Medienkompetenz im ländlichen Raum, aktuell in der Region Hoher Fläming. Sein Anliegen setzt das Projekt durch die Vernetzung von alternativen Medien, Weiterbildung in Medienkompetenz, Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Allianzbildung um.

Das Warum

Die Medienvielfalt im ländlichen Raum schwindet. Jedes Jahr verlieren die Regionalzeitungen etwa fünf Prozent ihrer Abonnenten. Der Lokaljournalismus hat aber eine wichtige Bedeutung für unsere Gesellschaft: Er hilft uns dabei, uns mit unserem Umfeld zu identifizieren. Studien zeigen, dass die Zunahme extremer Meinungsbildung mit dem Schwinden guter Berichterstattung einhergeht. Indem wir Bürger und Bürgerinnen dazu befähigen, das bestehende Informationsangebot vielfältig zu ergänzen, schaffen wir eine wichtige Grundlage für partizipative demokratische Prozesse in der ländlichen Region.

Konkrete Aktivitäten

  • Workshops und Trainingsangebote im Bereich Medienkompetenz
  • Unterstützung regionaler Medien-Formate wie z.B. der digitalen Bürgerzeitung 'Fläming 365'
  • Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen Medienvielfalt, Bürgerjournalismus und Partizipation
  • Vernetzungsarbeit von Medienakteuren durch regelmäßige Veranstaltungen

Sozialer und ökologischer Mehrwert

  • Das Medienkompetenzprojekt ‚Wir zu Lande‘ bildet Menschen aus, bürgerjournalistisch tätig zu werden.
  • Bietet bürgerjournalistische Plattformen wie Fläming 365 an, um eigenen Content über Projekte/Themen/Geschichten einzustellen und zu verbreiten.
  • Vernetzt Bürgerjournalisten untereinander.
  • Ermächtigt Menschen aus der Region, eine aktive Rolle im Prozess der Recherche, des Berichtens, des Analysierens sowie des Verbreitens von Nachrichten und Informationen einzunehmen.
  • Bestehendes lokales Informationsangebot wird so ergänzt und erweitert.
  • Medienvielfalt als wichtiges Element demokratischer Prozesse wird gestärkt.

Warum smart?

‚Wir zu Lande‘ will insbesondere auch die Entwicklung und Distribution neuer, innovativer digitaler Erzählformate unterstützen.
Durch die Workshops werden die Menschen aus der Region ermutigt und befähigt, sich mit neuen medialen Erzählformen auszuprobieren. Sie sollen so aktiv an der Distribution eines vielfältigen Bildes der Region und ihrer Menschen teilhaben.  

Digitale Komponenten

‚Wir zu Lande‘ richtet bei der Vermittlung von Medienkompetenz sein Hauptaugenmerk auf digitale Formate.

Website

www.wirzulande.de

Social Media

Kooperationspartner*innen

Smart Village e.V.

Studio Wiesenburg

Fläming 365

Finanzielle Unterstützung

Medienanstalt Berlin Brandenburg

Ein Projekt von Coconat


Gefördert durch das Land Brandenburg